archiv3.org

Datenbank der Kooperation Dritte Welt Archive

deutsch englisch spanisch

Es wurden 701 Dokumente gefunden. (Suchdauer: 0.00 Sekunden)
Ein Dokument kann per Mausklick auf die Merkliste gesetzt und wieder entfernt werden.
Die Dokumente auf dieser Liste können über den Button "Bestellen" bestellt werden.

81. (Artikel * 2006) Clashausen, Christine
Biokraftstoffe- Was ist technisch möglich? Bioenergie bezeichnet die Energiegewinnung aus Biomasse, also aus pflanzlicher sowie tierischer organischer Substanz. Im Transportsektor wird Bioenergie in Form von Biokraftstoffen genutzt. Der Artikel gibt einen groben Überblick über die technische Umsetzung der flüssigen Biokraftstoffe. Der Artikel gibt einen groben Überblick über die technische Umsetzung der flüssigen Biokraftstoffe.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 6 * Seite 7 - 9
Themen: Energie; Rohstoff * Biotreibstoff * Dok-Nr: 199091
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
82. (Artikel * 2006) Maier, Jürgen
Energie aus Biomasse- Konkurrenz zur Nahrungsproduktion? Mit dem offenbar unaufhörlich steigenden Erdölpreis gewinnen Biotreibstoffe rasant an Attraktivität, und Investoren aus aller Welt wollen an Bioethanol, Biodiesel, und anderen Alternativ-Kraftstoffen verdienen. (...)
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 6 * Seite 10 - 11
Themen: Landwirtschaft; Welthandel * Biotreibstoff * Dok-Nr: 199092 * Dok-Art: Kommentar
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
83. (Artikel * 2006) Hunt, Suzanne
Potential challenges and risks of bio-energy production for developing countries (...) This article summarizes the recently releasded outcomes of a highlevel global study on the global prospects of biofuels in this century.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 6 * Seite 12 - 15
Themen: Entwicklungstheorie; Handel; Landwirtschaft * Neue Technologien; Biotreibstoff * Dok-Nr: 199093
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
84. (Artikel * 2006) Foerster, Elke; Faaij, Andre
Europe - a new market for biofuel exports or vibrant competitor? (...) For a number of developing countries the option to access the European market will determine the dynamics of their own biofuel industry. Experts agree that private and policy-based standards for this new market are required in order to ensure sustainable biofuel production. Will developing countries have a chance to access this market?
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 6 * Seite 16 - 18
Themen: Energie; Entwicklungstheorie; Handel * Markt; Biotreibstoff * Dok-Nr: 199094
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
85. (Artikel * 2006) Walter, Arnold
Is Brazilian biofuels experience a model for other developing countries? With growing interest worldwide in the use of liquid biofuels in the transport sector, ethanol and biodiesel are considered the best alternatives. Rising oil prices, environmental concerns and interests in energy security have driven countries to look to biofuels production as a potential solution. Other driving forces are the need to stabilize commodity prices and cut down on agricultural subsidies. This paper describes the Brazilian experience with large-scale ethanol production and discusses to what extent it can be a model for other developing countries.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 6 * Seite 22 - 24
Themen: Handel; Landwirtschaft * Brasilien * Biotreibstoff * Dok-Nr: 199096
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
86. (Artikel * 2006) Schwabenbauer, Karin
Die Vogelgrippe- bedroht sie die Welt? Seit Ende 2003 wütet die Vogelgrippe in Südostasien, seit 2005 breitet sie sich westwärts aus. Im Sommer 2005 erreichte sie den europäischen Teil Russlands, im Februar 2006 wurde sie erstmals in Afrika nachgewiesen. Das Schreckgespenst mit dem geheimnisvollen Codenamen HPAI-H5N1, das nicht nur Geflügel weltweit vernichtet, sondern auch das Potenzial hat, eine Pandemie wie die Spanische Grippe im Jahr 1918 auszulösen, beherrschte monatelang die Medien. Was hat es nun auf sich mit dem aktuellen Vogelgrippe-Geschehen, und welche Auswirkungen hat es auf die ländlichen Räume?
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 5 - 7
Themen: FAO; Gesundheit; Tierproduktion * Afrika; Kroatien; Rumänien; Russland; Südostasien; Türkei; Ukraine * Geflügel; Seuchen; Pest * Dok-Nr: 199077
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
87. (Artikel * 2006) Jutzi, Samuel C.; Domenech, Joseph
Profound challenges to science and society The H5N1 highly pathogenic avian influenza epizootic is a serious multi-dimensional challenge to agriculture, rural development and puplic health and requires high multi-sectoral attention for its solution. Many drivers of the crisis are insufficiently known which renders its technically and socially successful containment rather difficult. (...)
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 8 - 10
Themen: FAO; UN * Pest; Vogelgrippe * Dok-Nr: 199078
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
88. (Artikel * 2006) Lindecke, Marlis
Deutsches Engagement in der Bekämpfung der Vogelgrippe: Kleinbauern unterstützen, Biodiversität erhalten
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 11 - 11
Themen: BäuerInnen; FAO; Biodiversität * BRD * Vogelgrippe * Dok-Nr: 199079
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
89. (Artikel * 2006) Zessin, Karl-Hans
Das Vogelgrippevirus H5N1: Eine tödliche Gefahr für den Menschen? Die jüngste Häufung internationaler Konferenzen von Wissenschaftlern, UN-Fachorganisationen und der Gebergemeinschaft zu Aspekten der in der Öffentlichkeit als <> bezeichnete aviären Influenza (AI) als Tierseuche und zur Möglichkeit einer sich aus ihr entwickelnden humanen Influenza-Pandemie zeigt, dass die AI langsam weltweit ernst genommen wird. Vor allem internationale Organisationen warnen vor einem Überspringen des Virus auf den Menschen; Wissenschaftler bezweifeln allerdings eine akute Gefahr.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 12 - 13
Themen: Gesundheit; UN * Konferenzen; Vogelgrippe; Pandemie * Dok-Nr: 199080 * Dok-Art: Kommentar
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
90. (Artikel * 2006) Kryger, Karsten Nellemann
The failing structures of animal health services- room for improvement (...) animal health service structures are malfunctioning in most parts of the developing world. We have seen that flu sending the animal health system to the top of many Governments and donors are primarily preoccupied with containing the risk of a human pandemic there are serious doubts that the results of the commotion around avian flu will significantly improve smallholders poultry producers' access to animal health services.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 14 - 16
Themen: BäuerInnen; Gesundheit; Ländliche Entwicklung * Kleinbauern; Geflügel; Vogelgrippe * Dok-Nr: 199081
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
91. (Artikel * 2006) Neun, Hansjörg; Mugah, Joseph O
African villages without wings...? As the spectre of bird flu hovers menacingly, many African households are already counting the cost of the H5N1 virus. Backyard poultry is an important source of revenue and protein in Africa, yet the disease threatens to cause massive hardship in ths sector. Porous borders, a busy informal chicken trade and inadequate veterinary services contribute to the spread of the virus. The poorest groups in the chain are also the most exposed and the least informed on the scourge. Accordingly, it is crucial that they be informed on the necessary preventive measures.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 17 - 19
Themen: BäuerInnen; Bildung; Handel; Tierproduktion * Afrika * prävention; Geflügel; Vogelgrippe * Dok-Nr: 199082
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
92. (Artikel * 2006) Narrod, Clare; Randolph, Tom; Rich, Karl; Carlos, Seré
A one-size-fits-all solution won't work National decisions about how to control bird flu are critical to globals as well as national success. The best ways to fight bird flu in industrialized countries are often not the best for developing nations. (...)
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 20 - 21
Themen: Entwicklungstheorie; Gesundheit * Vogelgrippe * Dok-Nr: 199083
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
93. (Artikel * 2006) Eckert, Manfred van
BMZ unterstützt Entwicklungsländer im Kampf gegen die Vogelgrippe
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 22 - 22
Themen: Bildung; Entwicklungsprojekt; Gesundheit * Vogelgrippe; Pandemie * Dok-Nr: 199084
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
94. (Artikel * 2006) Mondry, Ricarda; Mayen, Friederike
Tiergesundheitshelfer- die Retter in der Not? Die Bekämpfung der Vogelgrippe in Laos und Kambodscha
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 23 - 26
Themen: Bildung; Gesundheit * Kambodscha; Laos * Geflügel; Vogelgrippe; Pandemie * Dok-Nr: 199085
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
95. (Artikel * 2006) Schwarz, Angela
Die alltäglichen Probleme wiegen schwerer Vogelgrippe in Myanmar
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 27 - 28
Themen: Bildung; Entwicklungsprojekt; Ernährung; Tierproduktion * Birma/Burma/Myanmar * Vogelgrippe * Dok-Nr: 199086
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
96. (Artikel * 2006) Bartelt, Sonja
Global Donorplatform fördert innovative Umsetzung der Paris-Deklaration Die Umsetzung der Paris-Dekleration und die Erhöhung der öffentlichen Investitionen für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung sind die Ziele der 2004 gegründeten Global Donor Platform for Rural Development (Donorplatform). Sie ist eine Initiative von 26 bi- und multilateralen Geberorganisationen, die sich auf die Fahne geschrieben haben, die Armut in den ländlichen Regionen der Entwicklungsländer zu verringern und die Zusammenarbeit mit den Partnerländern zu verbessern.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 29 - 30
Themen: Entwicklungszusammenarbeit; Landwirtschaft; Länderkunde * Burkina Faso; Kambodscha; Nicaragua; Tansania * Armutsbekämpfung * Dok-Nr: 199087
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
97. (Artikel * 2006) Neun, Hansjörg; Mikos, Philip
What future for family farming in ACP countries? (...). Family farming has proved to be amazingly resistant in hostile conditions, but the sector still urgently requires revitalisation for improved competitiveness. Besides generating wealth family farming contributes to social cohesion in rural areas and to rural- urban dynamics; it helps to provide food security, to create employment, to curb migration and to manage natural resources.Farmers Organisations have an important role to play as partners in policy/strategy development and implementation.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 31 - 32
Themen: AKP; Ländliche Entwicklung; Landwirtschaft * Afrika; Karibik; Pazifik * * Dok-Nr: 199088
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
98. (Artikel * 2006) Peltzer, Roger; Rinsch, Cordula
Landwirtschaft - ein Schlüssel für die Entwicklung Subsahara-Afrikas
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 5 * Seite 33 - 33
Themen: Bildung; Entwicklungszusammenarbeit; Landwirtschaft * Afrika * * Dok-Nr: 199089
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
99. (Artikel * 2006) Kalbermatten, Gregoire de
Desertification and natural resources environment, and food security Millenium Ecosystem Assessment I- If legal instrumenta are not fully implemented, there is a risk they remain in the domain of virtual reality and wishful thinking.The Un Convention to Combat Desertification (UNCCD) has come a long way since it came into force in 1996, with current membership standing at 191 Parties. 2006 is a landmark year. It is the tenth anniversary of the Convention, and is also the International year of Deserts and Desertifications (IYDD), declared by the UN Genberal Assembly to increase awareness of this urgent global issue. While progress has been made in tackling desertification, much remains to be done.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 4 * Seite 4 - 6
Themen: Armut; Klima; UN; Biodiversität * Desertifikation; Ökosysteme * Dok-Nr: 198787
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
100. (Artikel * 2006) Winslow, Mark; Thomas, Richard
Warning signs for global future? Regional aspects - Desertification signs for a global future?
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 4 * Seite 10 - 12
Themen: Klima; Wasser * Nordafrika; Ostafrika; Zentralafrika * Desertifikation * Dok-Nr: 198789
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen