archiv3.org

Datenbank der Kooperation Dritte Welt Archive

deutsch englisch spanisch

Es wurden 701 Dokumente gefunden. (Suchdauer: 0.00 Sekunden)
Ein Dokument kann per Mausklick auf die Merkliste gesetzt und wieder entfernt werden.
Die Dokumente auf dieser Liste können über den Button "Bestellen" bestellt werden.

41. (Artikel * 2007) Townsend, Peter
Why do we need social protection and social security systems? (...) Indifference to the common failure of economic growth to reach the extreme poor unless social security is in place, combined with an insistence on cuts in public expenditure, privatisation, and strict conditions for the receipt of benefits, has contributed to growing inequality between rich and poor countries.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 3 * Seite 4 - 6
Themen: Armut * soziale Sicherheit; Schutz * Dok-Nr: 199156
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
42. (Artikel * 2007) Holzmann, Robert; Grosh, Margaret
The position and experience of the World Bank Social protection for the poorest (...) Social protection defined as public policies that assist individuals, households, and communities in better managing risk and support the critically vulnerable is crucial for sustainable and equitable economic growth, contributes in fundamental ways to human development, and is essential for poverty reduction.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 3 * Seite 7 - 9
Themen: Arbeit; Armut * Armutsbekämpfung; Weltbank; soziale Sicherheit; Schutz * Dok-Nr: 199157
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
43. (Artikel * 2007) Kulke, Ursula; Behrendt, Christiane; Hempel, Frank
Soziale Sicherung - ein Recht für alle Die Position der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO). Das Recht auf soziale Sicherheit für jeden ist völkerrechtlich verankert (...) dem IAO-Übereinkommen 102. Da es für Entwicklungsländer nur geringe Bedeutung erlangte, stellte sich die Frage der Ergänzung dieses Übereinkommens durch einen zusätzlichen Mechanismus(...).
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 3 * Seite 10 - 12
Themen: Armut; Völkerrecht * IAO; soziale Sicherheit * Dok-Nr: 199158
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
44. (Artikel * 2007) Haddad, Lawrence; Sabates-Wheeler, Rachel
Public action to address risk and vulnerability This paper summarises areas of agreement and difference in donors' approaches to social protection. (...)
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 3 * Seite 16 - 17
Themen: Entwicklungszusammenarbeit; Entwicklungstheorie * soziale Sicherheit * Dok-Nr: 199160
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
45. (Artikel * 2007) Schüler, Dana
Soziale Sicherung und Armutsbekämpfung Gemeindebasierende Krankenversicherung (...)
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 3 * Seite 18 - 20
Themen: Armut; Entwicklungstheorie * Armutsbekämpfung; soziale Sicherheit; Krankenversicherung * Dok-Nr: 199161
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
46. (Artikel * 2007) Jowett, Matthew
The case of health in the Philippines Jobless growth and social protection. (...) As long as there ar e large numbers of workers outside formal economy, the provision of health and other social protection programmes will remain highly problematic.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 3 * Seite 21 - 23
Themen: Arbeit; Armut; Gesundheit * Philippinen * soziale Sicherheit; Krankenversicherung * Dok-Nr: 199162
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
47. (Artikel * 2007) Anderson, Jock R.
Farmers' strategies to deal with disaster (...) Framers have traditionally faced more than what might be thought of as thair <> of risk. This contribution concentrates on farmers' strategies to deal with severe events, auch as droughts, floods, landslides, earthquakes and bushfires.(...)
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 3 * Seite 24 - 25
Themen: BäuerInnen; Katastrophe; Nachhaltigkeit * * Dok-Nr: 199163
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
48. (Artikel * 2007) Roth, Jim
Index insurance - a new avenue to stabilize the income of the rural poor It remains the case that vast majority of the world's population living under a dollar a day are dependent on agriculture for their livelihoods. (...) Many of the poorest people live in regions that are subject to extremes of weather, be they the droughts of Ethiopia or the floods of Bangladesh. This leaves the livelihoods of many of the poorest oscillating between the poverty line in tune with extremes of the weather.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 3 * Seite 26 - 27
Themen: Armut; Klima; Landwirtschaft * Äthiopien; Bangladesch * * Dok-Nr: 199164
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
49. (Artikel * 2007) Pruisken, Andreas
Soziale Sicherheit von Menschen mit Behinderungen in Tansania Menschen mit Behinderungen sind oft nicht angemessen an Armutsbekämpfungsprogrammen beteiligt. Die Weltbank hat 2005 (...) beauftragt, ein Pilotprojekt in Tansania durchzuführen, in dem Menschen mit Behinderungen sowohl am politischen Entscheidungsprozess als auch an PRSP beteiligt sind. Daraufhin ist eine internationale Allianz von Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen entstanden, (...).
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 3 * Seite 28 - 29
Themen: Armut; Behinderte Menschen; Entwicklungszusammenarbeit * Tansania * Weltbank; PRSP * Dok-Nr: 199165
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
50. (Artikel * 2007) Weber, Paul G.
Steht Ägypten vor einer Wasserkrise? Die Deckung des Bedarfs an Trink- und Brauchwasser ist in Ägypten auch bei weiter steigender Bevölkerung nicht gefährdet. Allerdings reichen die Wasserressourcen nicht aus, um die nur mit künstlicher Bewässerung mögliche Agrarproduktion in dem Maße auszudehnen, wie es zur Erzeugung von genügend Nahrungsmitteln für die weitere wachsende Bevölkerung und die Erhaltung der Lebensgrundlage der Bauern erforderlich wäre.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 3 * Seite 30 - 32
Themen: Entwicklungszusammenarbeit; Landwirtschaft; Wasser * Ägypten * * Dok-Nr: 199166
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
51. (Artikel * 2007) InWEnt
Empfang für InWEnt.Stipendiatinnen und -Stipendiadten im Bayrischen Landtag
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 3 * Seite 33 - 33
Themen: Entwicklungszusammenarbeit * BRD * Bayern; InWent; Empfang * Dok-Nr: 199167
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
52. (Artikel * 2007) Peltzer, Roger
Afrika: Privat-öffentliche Kooperation als Alternative zu Staatsversagen? Ob in deutschland Schulen saniert oder in Afrika Aids und Analphabetismus bekämpft werden sollen, Private Public Parterships, kurz PPPs, sind <>. (...)Während in Deutschland der Staat relativ handlungsfähig ist, ist dies in vielen afrikanischen Ländern nur eingeschränkt der Fall. PPP-Projekte erfreuen sich auch deshalb an in Afrika einer wachsenden Beliebtheit, weli sie der Königsweg zu sein scheinen, um offensichtliches Staatsversagen zu kompensieren.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 2 * Seite 4 - 5
Themen: Entwicklungsprojekt; Kooperative; Privatisierung * Afrika; BRD * PPP; Staat * Dok-Nr: 199099
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
53. (Artikel * 2007) Schmitz-Hoffmann, Carsten; Weidinger, Rita
Quo vadis Public- Private Partnership? New developments and challenges in a still uncommon concept
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 2 * Seite 6 - 9
Themen: Entwicklungszusammenarbeit; Ländliche Entwicklung; Landwirtschaft; Privatisierung * PPP; Public-Private-Partnership (PPP) * Dok-Nr: 199100
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
54. (Artikel * 2007) Fellus, Emeline; Leheup, Patrick; Opitz, Michael; Jansen, Don
How the Sustainable Agriculture Platform Benefits from PPP The Sustainable Agriculture initiative (SAI) Platform over the last five years has become a leading food industry and trade competence center on sustainable agriculture. Its 21 global member companies actively involved in working groups(...) develop and promote best agriculture practices through pilot projects, many of which have been made possible through Public-Private-Partnerships(...).
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 2 * Seite 10 - 11
Themen: Entwicklungsprojekt; Handel; Landwirtschaft; Nachhaltigkeit * PPP; Nahrung; SAI * Dok-Nr: 199101
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
55. (Artikel * 2007) Schröder, Joachim F.
Potenziale und kritische Erfolgsfaktoren bei PPP PPP-Modelle sind heutzutage in den wichtigsten internationalen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) ein anerkanntes wirtschafts- und entwicklungspolitisches Instrument und werden in vielfältiger Form in der Praxis umgesetzt. Einige Aspekte, die für den erfolgreichen Einsatz dieses Instruments eine Rolle spielen, werden im Folgenden vorgestellt und kritische diskutiert.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 2 * Seite 12 - 13
Themen: Entwicklungszusammenarbeit; Kooperative; Privatisierung * PPP; Öffentlichkeit * Dok-Nr: 199102 * Dok-Art: Kommentar
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
56. (Artikel * 2007) Scholz, Vera; Kuhrt, Cornel
Sustainable aroma in the coffee bean (...) The example of the <> offers numerous ideas and insights demonstrating how stakeholders processes can be pursued within the PPP framework and how this approach cen have impacts across an entire sector.
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 2 * Seite 14 - 25
Themen: Kaffee; Kooperative; Nachhaltigkeit * PPP * Dok-Nr: 199103
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
57. (Artikel * 2007) Kessler, Christoph
PPP für Schutz und Nutzung von natürlichen Ressourcen Ansätze der Finanziellen Zusammenarbeit
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 2 * Seite 16 - 18
Themen: Entwicklungszusammenarbeit; Privatisierung * FZ; PPP; Staat * Dok-Nr: 199104
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
58. (Artikel * 2007) Bertenbreiter, Wolfgang; Amermann, Ingo; Geibel, Markus
Allianz zur Förderung des nachhaltigen Baumwollanbaus Die Erfolgsgeschichte afrikanischer Baumwolle wird zunehmend über das Überangebot subventionierter Baumwolle vor allem aus den USA bedroht. Die PPP-Initiative <>, wesentlich unterstützt durch die deutsche Otto Group, hat sich zum Ziel gesetzt, eine Nachfrageallianz großer Einzelhandelsketten für afrikanische Baumwoll zu schaffen.(...)
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 2 * Seite 19 - 22
Themen: Baumwolle; Entwicklungszusammenarbeit; Handel; Landwirtschaft * Afrika; BRD * Nachfrage * Dok-Nr: 199105
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
59. (Artikel * 2007) Weiskopf, Beate; Meyer, Martin; Estrella, Liggia
Strategic Alliances in Ecuador Public and private linkages for development cooperation
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 2 * Seite 23 - 25
Themen: BäuerInnen; Entwicklungsprojekt; Privatisierung * Ecuador * Staat * Dok-Nr: 199106
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
60. (Artikel * 2007) Denfeld, Bianca
<> für Strom und gegen Armut Förderung ländlicher Elektrifizierung in Mali
in entwicklung + ländlicher raum Nr. 2 * Seite 26 - 28
Themen: Energie; Entwicklungsprojekt; Ländliche Entwicklung * Mali * Staat; subventionen * Dok-Nr: 199107
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen