Volltext

(Artikel * 2014) Harper, Jon
F-15-Kampfjets und Bodenpersonal der 493. Fighter Squadron werden nach Bulgarien verlegt
in Luftpost - Friedenspolitische Mitteilungen aus der US-Militärregion Kaiserslautern/Ramstein Nr. LP 131/14 * Seite 1 - 2
Themen: Ausbildung; Militär/Militarismus; Rüstung/Waffen * Baltikum; Bulgarien; Grossbritannien; Polen; USA * Militärmanöver; Panzer; US-Militärbasis; Übersetzung : Jung, Wolfgang; Royal Air Force - RAF; Lakenheath; Ukraine-Krise; Graf Ignatiewo Flugplatz, Plowdiw; Fort Hood, Texas * Dok-Nr: 262070
Standorte:

"F-15-Kampfjets und Bodenpersonal der 493. Fighter Squadron werden nach Bulgarien verlegt

WASHINGTON – Weil die Spannungen in Osteuropa immer noch zunehmen, wurden Soldaten und Kampfflugzeuge der 493rd Fighter Squadron (Kampfstaffel) nach Bulgarien entsandt. Ein Dutzend F-15-Kampfjets (s. http://de.wikipedia.org/wiki/McDonnell_Douglas_F-15 ) und etwa 180 Soldaten des Bodenpersonals der auf dem Flugplatz Lakenheath der Royal Air Force /RAF in England stationierten 493. Staffel wurden auf den Graf-Ignatievo-Flugplatz verlegt; dort sollen sie ein zweiwöchiges gemeinsames Training mit der bulgarischen Luftwaffe durchführen. Das teilte Pentagonsprecher Col. (Oberst) Steve Warren am Montag Reportern mit. Die Übung begann am Montag und wird bis zum 1. September dauern. Durch das Training solle "die Einsatzbereitschaft gemeinsam operierender Verbände gesteigert werden", erklärte Warren. Die Verlegung erfolgt in einer Zeit, in der die osteuropäischen Verbündeten und Partner der USA wegen des militärischen Eingreifens der Russen in der Ukraine besorgt sind. Sie fürchten, dass Moskau versuchen könnte, auch andere Staaten dieser Region zu destabilisieren. "Damit wollen wir unsere Entschlossenheit demonstrieren, die regionale Sicherheit zu erhöhen," sagte Warren zur Begründung der Übung. Bereits letzte Woche hatte das Pentagon angekündigt, dass im Oktober rund 600 Soldaten der 1. Brigade der 1st Cavalry Division der US Army von Fort Hood in Texas zu (dreimonatigen) Manövern nach Polen und ins Baltikum entsandt werden. Nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums wird die Brigade auch ihre Panzer vom Typ M1 Abrams, ihre Schützenpanzer und ihre gepanzerten Transportfahrzeuge zu der Übung mitbringen." {ENDE}


Originalquelle/n:
STARS AND STRIPES, 18.08.14
http://www.stripes.com/news/f-15s-troops-from-493rd-deploy-to-bulgaria-1.298819

Übersetzung:
Jung, Wolfgang

--
Anmerkung/en und Kommentar/e des Übersetzers:
(Wir haben den Artikel komplett übersetzt und mit einem Link in Klammern und Hervorhebungen versehen. Wenn eine aus den USA zu "Manövern" nach Europa verlegte Panzerbrigade ihren kompletten Fahrzeugpark mitbringt, müssten in der Bundesrepublik Deutschland eigentlich alle Alarmglocken schrillen. Weitere Informationen dazu sind nachzulesen unter http://www.stripes.com/news/1st-cavalry-soldiers-headed-to-poland-baltics-1.298091 . Anschließend drucken wir den Originaltext ab.)"




[HINWEIS: Alle Text werden als Fliess- bzw. Plain-Text erfasst; Schriftarten/-typen und eingebettete Bilder, Grafiken usw. werden dabei gar nicht, Zeilenwechsel nur in Ausnahmefällen berücksichtigt; eckige Klammern wurden ggf. durch geschweifte Klammern ersetzt. Bitte greifen Sie im Zweifelsfalle auf den Original-"Luftpost"-Artikel zurück, dessen Quelle weiter unten genannt wird; danke.]

--
Erfasst am 03.09.2014
Quelle des "Luftpost"-Artikels:
http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP13114_270814.pdf