archiv3.org

Datenbank der Kooperation Dritte Welt Archive

deutsch englisch spanisch

Es wurden 5000 Dokumente gefunden. (Suchdauer: 0.01 Sekunden)
Ein Dokument kann per Mausklick auf die Merkliste gesetzt und wieder entfernt werden.
Die Dokumente auf dieser Liste können über den Button "Bestellen" bestellt werden.

1361. (Artikel * 2015) Andreas Koob
Es ist besser , an den Verhandlungstisch zurückzukehren
in ai-Journal Nr. 06/07 * Seite 8 - 8
Themen: Fundamentalismus; Gewalt; Konflikt * Mali * * Dok-Nr: 267094 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1362. (Artikel * 2015)
Rassismus mitten in Deutschland
in ai-Journal Nr. 06/07 * Seite 9 - 9
Themen: Fundamentalismus; Gewalt; Innenpolitik * Europa * * Dok-Nr: 267095 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1363. (Artikel * 2015) Marcs Bensmann
Das verdrängte Massaker Vor zehn Jahren kam es in der usbekischen Großstadt Andischan zu einem spontanen Aufstand gegen das autoritäre Regime des Landes . Das Militär erschoss Hunderte überwiegend unbewaffnete Demonstranten : Kinder , Frauen , Männer . Bis heute gab es keine unabhängige Untersuchung des Massakers - Usbekistan ist ein strategischer Partner der EU und Deutschlands .
in ai-Journal Nr. 06/07 * Seite 34 - 38
Themen: Gewalt; Konflikt; Militär/Militarismus; Regierung * Usbekistan * * Dok-Nr: 267103 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1364. (Artikel * 2015) Andreas Koob
Einige forderten sogar für sich selbst die Todesstrafe Zum Massaker von Andischan gibt es bis heute in Usbekistan keine unabhängigen Informationen . Die Regierung übt Zensur , in einem Schauprozess wurden die angeblichen Verantwortlichen abgeurteilt . Ein gespräch mit der usbekischen Journalistin und Menschenrechtlerin .
in ai-Journal Nr. 06/07 * Seite 39 - 39
Themen: Gewalt; Militär/Militarismus * * Dok-Nr: 267104 * Dok-Art: Interview
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1365. (Artikel * 2015)
Wir können offen reden , wir fluchen ja nicht über den Präsidenten Ende des Jahres stehen in Belarus Wahlen an. Ales Bialiatski , der wegen seines Engagements für die Menschenrechte drei jahre in Haft war , rechnet mit erneuten repressionen gegen Oppositionelle . Ein gespräch über Straflager , Administrativhaft und weltweite Solidarität
in ai-Journal Nr. 06/07 * Seite 40 - 41
Themen: Gewalt; Menschenrechte; Opposition * Weissrussland * * Dok-Nr: 267105 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1366. (Artikel * 2015)
Zwischen Mut und Molotow Vom 12. bis 20 . März waren wir mit einer internationalen Amnesty - Delegation in Kamerun , um uns ein Bild von der Situation der Lesben , Schwulen , Bisexuellen , Transgender und Intersexuellen (LGBTI) in dem Land zu machen . Mit im gepäck : 54.812 Unterschriften aus Deutschland - für Gleichstellung und gegen Gewalt . Ein Erfahrungsbericht
in ai-Journal Nr. 06/07 * Seite 42 - 44
Themen: Gewalt; Sexualität * Kamerun * * Dok-Nr: 267106 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1367. (Artikel * 2015) Jürgen Gottschlich
Der Vernichtung preisgegeben Während des Ersten Weltkrieges atarben beim Völkermord an den Armeniern mehr als eine Million Menschen . Jetzt jährte sich der genozid zum hundersten Mal . Ein gespräch mit Jürgen Gottschlich , Autor des Buches " Beihilfe zum Vlkermord " , über deutschlands Rolle bei der Vernichtung der Armenier .
in ai-Journal Nr. 06/07 * Seite 51 - 53
Themen: Gewalt; Konflikt; Krieg * Armenien * * Dok-Nr: 267108 * Dok-Art: Interview
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1368. (Artikel * 2015) Jürgen Kiontke
Die darstellung von Armut und Gewalt trägt eine politische Botschaft Wagner Moura ist der derzeit bekannteste Schauspieler Brasiliens . Sein neuer Film " Trash " , ein rasanter Thriller , thematisiert die großen sozialen Unterschiede im Land . Er spielt auf einer Müllkippe .
in ai-Journal Nr. 06/07 * Seite 58 - 59
Themen: Armut; Gewalt; Kunst * Brasilien * * Dok-Nr: 267147 * Dok-Art: Interview
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1369. (Artikel * 2015) Sergej Nikitin
Russischer Frühling
in ai-Journal Nr. 04/05 * Seite 11 - 11
Themen: Gewalt; Justiz/Gesetze; Opposition * Russland * * Dok-Nr: 267068 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1370. (Artikel * 2015) Carsten Stormer
Treibgut des Krieges Der " Islamische Staat " mordet und brandschatzt . Tausende Menschen im Irak und Syrien sind bereits Opfer der Dschihadisten geworden . Auch der syrer Hamid , der sich als Medienaktivist versteht , geriet in die Fänge der Fanatiker - und entkam .
in ai-Journal Nr. 04/05 * Seite 28 - 29
Themen: Fundamentalismus; Gewalt; Konflikt; Krieg * Irak; Syrien * * Dok-Nr: 267078 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1371. (Artikel * 2015) Steffen Härting; Marco Kühnel; Sebastian Schweda
Gefangen im Netz Die digitale Massenüberwachung verletzt die Privatsphäre und gefährdet die Meinungsfreiheit . Im digitalen Zeitalter wird Amnesty künftig verstärkt darauf achten , dass die Menschenrechte online wie offline den gleichen Schutz genießen .
in ai-Journal Nr. 04/05 * Seite 40 - 42
Themen: Gewalt; Konflikt; Menschenrechte; Militär/Militarismus * Jemen; Pakistan; Somalia; USA * * Dok-Nr: 267080 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1372. (Artikel * 2015) Gaby Stein
Eine Chance für die Freiheit Die Annährung zwischen den USA und Kuba weckt Hoffnungen auf eine Verbesserung der Menschenrechtslage in dem Karibikstaat . Doch nach wie vor werden dort Oppositionelle drangsaliert und überwacht .
in ai-Journal Nr. 04/05 * Seite 43 - 43
Themen: Geheimdienst; Gewalt; Menschenrechte; Opposition * Cuba * * Dok-Nr: 267081 * Dok-Art: Hintergrundbericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1373. (Artikel * 2015) Wolf - Dieter Vogel
Zweilfelhafte Untersuchung Während die mexikanischen Behörden den Fall der 43 verschwundenen Studenten abschließen wollen , fragen sich deren Angehörige , ob das Militär in das Verbrechen verwickelt ist . Nun soll ein internationales Expertenteam für Aufklärung sorgen .
in ai-Journal Nr. 04/05 * Seite 44 - 45
Themen: Gefangene; Gewalt; Konflikt; Militär/Militarismus * Mexico * * Dok-Nr: 267082 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1374. (Artikel * 2015) Ralf Rebmann
Das Porträt eines Landes Das Istanbuler Fotokollektiv " Nar Photos " sucht Geschichten jenseits des Mainstreams , stellt Menschen und deren Alltag in den Vordergrund . Um unabhängig zu bleiben , arbeiten die Fotografen ehrenamtlich .
in ai-Journal Nr. 04/05 * Seite 56 - 57
Themen: Gewalt; Kulturen/Lebensweisen; Kunst * Türkei * * Dok-Nr: 267088 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1375. (Artikel * 2015) Maik Söhler
Lähmung , Aufbruch , Krieg Im osten wird gekämpft , im Westen hofft man auf Europa : Die Journalistin Ute Schaeffer legt eine Materialsammlung zur Situation in der Ukraine vor .
in ai-Journal Nr. 04/05 * Seite 60 - 60
Themen: Außenpolitik; Gewalt; Konflikt; Militär/Militarismus; Anarchismus * Europa * * Dok-Nr: 267090 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1376. (Artikel * 2015) Abel Barrera
Sie können tun , was sie wollen 43 Studenten verschwanden und sechs Menschen starben am 26. September bei einem Polizeieinsatz in der Stadt Iguala im mexikanischen Bundesstaat Guerrero . Die Vermissten wurden nach ihrer Festnahme der Mafiabande " Guerreros Unidos " übergeben . Vieles spricht dafür , dass sie hingerichtet wurden .
in ai-Journal Nr. 01 * Seite 13 - 13
Themen: Gewalt * Mexico * * Dok-Nr: 267040 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1377. (Artikel * 2015)
Warum eigentlich Kinderrechte ?
in ai-Journal Nr. 01 * Seite 19 - 19
Themen: Gewalt; Kinder; Menschenrechte * * Dok-Nr: 267042 * Dok-Art: Hintergrundbericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1378. (Artikel * 2015) Kirsten Milhahn
Zurück ins Leben Joseph Konys "Lord´s Resistance Army " entführte von Mitte der achtziger Jahre an innerhalb von zwei Jahrzehnten in Norduganda Zehntausende Kinder . Sie wurden als Kindersoldaten und Sklaven rekrutiert . Fast die Hälfte von ihnen waren Mädchen . Viele Überlebende sind inzwischen heimgekehrt - gebrochen und verhaltensauffällig . Nun sollen Projekte der hemaligen Kindersoldatinnen aus dem Trauma ihrer Kindheit in eine Zukunft als Frau helfen
in ai-Journal Nr. 01 * Seite 21 - 25
Themen: Frauen; Gefangene; Gesundheit; Gewalt; Kinder * Uganda * * Dok-Nr: 267043 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1379. (Artikel * 2015) Ramin M. Nowzad
Für eine Welt ohne Folter Historischer Meilenstein : Vor 30 Jahren wurde die UNO - Konvention gegen Folter verabschiedet .
in ai-Journal Nr. 01 * Seite 39 - 39
Themen: Folter; Gewalt; Globalisierung * * Dok-Nr: 267047 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
1380. (Artikel * 2015) Maik Söhler
Tot und doch präsent Der Roman " Die Ewigen " des argentinischen Schriftstellers Martín Caparrós erzählt vom Leben und Sterben in einem Land , in dem während der Militärdiktatur Tausende regimegegner " verschwanden " .
in ai-Journal Nr. 01 * Seite 58 - 58
Themen: Gewalt; Justiz/Gesetze; Repression * Argentinien * * Dok-Nr: 267053 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen