archiv3.org

Datenbank der Kooperation Dritte Welt Archive

deutsch englisch spanisch

Es wurden 4063 Dokumente gefunden. (Suchdauer: 0.01 Sekunden)
Ein Dokument kann per Mausklick auf die Merkliste gesetzt und wieder entfernt werden.
Die Dokumente auf dieser Liste können über den Button "Bestellen" bestellt werden.

621. (Artikel * 2014) Kesselring, Rita
Augenschein im alten und neuen Copperbelt Zambias Auswirkungen des globalen Rohstoffbooms auf Alltag und Umwelt
in afrika-bulletin. Nr. 155 * Seite 4 - 5
Themen: Privatisierung; Rohstoff; Arbeitsbedingungen * Sambia * * Dok-Nr: 262209
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen
622. (Artikel * 2014) Fogel, Benjamin
Bruch in der Gewrerkschaft und mit dem ANC Die Metallgewerkschaft Numsa ist auf dem Verbant Cosatu ausgestiegen
in Afrika Süd Nr. 2 * Seite 11 - 12
Themen: Arbeit; Gewerkschaft; Wahlen; Arbeitsbedingungen * Südafrika; Südliches Afrika * ANC; "Marikana Massaker"; "Numsa" * Dok-Nr: 260307 * Dok-Art: Analyse
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen; biz Bremen; EWNT Jena
623. (Artikel * 2014) Grimm, Katharina
Schein und Wirklichkeit einer „ Demokratischen Volksrepublik “ Die oftmals erhobenen Vorwürfe über Menschenrechtsverletzungen , die von der nordkoreanischen Regierung nach wie vor entschieden zurückgewiesen werden , erhärten sich angesichts des kürzlich vorgelegten Berichts einer UN-Untersuchungskommission . Dokumentiert werden grauenvolle Verbrechen , darunter Mord , Folter und Vergewaltigung . Des Weiteren schildert der Bericht anschaulich den Alltag der Bevölkerung Nordkoreas
in ai-Anklagen Nr. 2 * Seite 3 - 5
Themen: Alltag; Diktatur; Folter; Frauen; Hunger; Menschenhandel; Menschenrechte; UN; Arbeitsbedingungen; Sexualisierte Gewalt * China; Nordkorea * Abschottung; politische Gefangene; Menschenrechtsverletzungen; Sklavenarbeit; Stigmatisierung; humanitäre Situation; Nazideutschland; UN-Untersuchungskommission; Michael Kirby; Rückführung nordkoreanischer Flüchtlinge; Songbun-System; politische Straflager; Soon Ok Lee * Dok-Nr: 260273 * Dok-Art: Hintergrundbericht
Standorte: FDCL Berlin; AWH Hagen
624. (Artikel * 2014) Gybas, Michael
Der permanente Kontakt mit Menschenrechten im Alltag Wir alle kommen bewusst oder unbewusst in unserem Alltag mit zahlreichen Menschenrechtsthemen in Berührung . Dies betrifft in erster Linie die tägliche Nutzung von Produkten und Dienstleistungen , deren Produktion und Gebrauch mit den unterschiedlichsten Menschenrechtsverletzungen verbunden sind . Im folgenden Artikel soll dies anhand der typischen morgendlichen Aktivitäten vor der Arbeit dargestellt werden
in ai-Anklagen Nr. 2 * Seite 11
Themen: Alltag; BäuerInnen; Gesundheit; Informationstechnologien; Kaffee; Konflikt; Konsum; Menschenrechte; Nord-Süd-Beziehungen; Rohstoff; Umwelt/Ökologie; Arbeitsbedingungen * Brasilien; China; Kongo, Demokratische Republik; Rwanda * Coltan; Mobiltelefon; Smartphone * Dok-Nr: 260276 * Dok-Art: Hintergrundbericht
Standorte: FDCL Berlin; AWH Hagen
625. (Artikel * 2014) Scheerer, Eva
Unmenschliche Zustände auf Katars WM-Baustellen Im reichen Katar schuften Arbeitsmigranten unter unerträglichen Bedingungen auf den Baustellen für die Fußballweltmeisterschaft 2022 . Sie arbeiten bei jeder Hitze bis zu 14 Stunden am Tag , wohnen in schäbigen Behausungen , werden um ihren Lohn gebracht und sind der Willkür ihrer Arbeitgeber ausgeliefert
in ai-Anklagen Nr. 1 * Seite 9 - 11
Themen: Infrastruktur; Menschenrechte; Migration; Sport; Wohnen; Arbeitsbedingungen * Katar * Arbeitsmigration; Krankenversicherung; Fédération Internationale de Football Association - FIFA; Fußball-Weltmeisterschaft 2022; erzwungener Lohnverzicht * Dok-Nr: 260251 * Dok-Art: Hintergrundbericht
Standorte: FDCL Berlin; AWH Hagen
626. (Artikel * 2014) Al-Nasani, Ali
Albtraum Stadionbau In Katar arbeiten asiatische Migranten unter menschenunwürdigen Bedingungen an den neuen Stadien und der Infrastruktur für die Fußball-WM 2022 . Doch auch von ihrer eigenen Regierung können sie häufig keinen Schutz erwarten .
in ai-Journal Nr. 2-3 * Seite 44 - 45
Themen: Migration; Sport; Arbeitsbedingungen * Asien; Katar * * Dok-Nr: 256652 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
627. (Artikel * 2014) Mariani, Selene
Auf Sand gebaut Wolkenkratzer , Shopping Malls und künstliche Inseln : In dem kleinen Wüstenstaat Katar ist eine architektonische Glitzerwelt entstanden . Doch der Luxus hat dunkle Seiten , wie ein neuer Bericht von Amnesty International zeigt : Gastarbeiter werden wie Sklaven behandelt .
in ai-Journal Nr. 1 * Seite 12 - 12
Themen: Regierung; Arbeitsbedingungen * Katar * * Dok-Nr: 256605 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
628. (Artikel * 2014) Dückers, Tanja
Kinderschokolade Kakao aus konventionellem Anbau wird überwiegend mit Hilfe von Kindern gewonnen , die unter sklavenähnlichen Bedingungen arbeiten müssen . Allein in der Elfenbeinküste , dem größten Kakaoexporteur der Welt , arbeiten 600.000 Minderjährige in der Ernte .
in ai-Journal Nr. 1 * Seite 22 - 24
Themen: Justiz/Gesetze; Konsum; Konzern; Arbeitsbedingungen; Kinderarbeit * Elfenbeinküste * * Dok-Nr: 256615 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
629. (Artikel * 2014) Koch, Hannes
Brot und Spiele Viele Spielzeugunternehmen haben sich verpflichtet , soziale Mindeststandards einzuhalten . Die Arbeitszeiten im Hauptproduktionsland China sind dennoch oft zu lang und der Lohn ist zu niedrig .
in ai-Journal Nr. 1 * Seite 25 - 25
Themen: Globalisierung; Konzern; Arbeitsbedingungen * China * Spielzeug * Dok-Nr: 256616 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
630. (Artikel * 2014) Hertlein, Bernhard
In der Nähstube der Welt Bangladesh zahlt den niedrigsten Mindestlohn der Welt . Entsprechend desolat sind die Arbeitsbedingungen im Land . Daran hat sich auch nach den Katastrophen in der Textilindustrie nichts geändert .
in ai-Journal Nr. 1 * Seite 29 - 29
Themen: EU; Konzern; Arbeitsbedingungen * Bangladesch * ILO; Entschädigung * Dok-Nr: 256618 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
631. (Artikel * 2014) Zeiske, Kathrin
Ende des Goldrauschs Goldschmuck gilt als zeitlos schönes Geschenk , Goldbarren sind als krisenfeste Wertanlage beliebt . Die Nachfrage nach einem der seltensten Metalle der Erde ist in den vergangenen Jahren enorm gestiegen . Multinationale Unternehmen frödern es in den Ländern des Südens im Tagebau. InHonduras haben diese Minen Krankheit und Umweltzerstörung gebracht . Ein neues Gesetz öffnet Bergbaufirmen Tür und Tor . Dagegen wächst der Widerstand - aber gleichzeitig wächst auch die Repression gegen soziale Bewegungen .
in ai-Journal Nr. 1 * Seite 30 - 32
Themen: Bergbau; Gesundheit; Regierung; Rohstoff; Soziale Bewegung; Strafverfolgung/Straflosigkeit; Arbeitsbedingungen * Honduras * * Dok-Nr: 256619 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
632. (Artikel * 2014) Hansen, Sven
Bei Anruf Tod In der Elektroindustrie werden Arbeitsrechte und Umweltschutz flächendeckend missachtet .
in ai-Journal Nr. 1 * Seite 33 - 33
Themen: Gewerkschaft; Konzern; NGO/Nichtregierungsorganisationen; Arbeitsbedingungen; Kinderarbeit * China * * Dok-Nr: 256620 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
633. (Artikel * 2014) Nowzad, Ramin M.
" Keine Gnade ! " Die Sportler sind noch im Trainingslager , doch schon ist der erste Rekord gebrochen : Die Olympischen Winterspiele in Sotschi werden das kostspieligste Sportereignis aller Zeiten . Die Spiele kommen aber nicht nur die russische Staatskasse teuer zu stehen .
in ai-Journal Nr. 1 * Seite 59 - 59
Themen: Geheimdienst; Regierung; Sport; Umwelt/Ökologie; Arbeitsbedingungen * Russland * Ausbeutung * Dok-Nr: 256629 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
634. (Artikel * 2014) Wischnewski, Alexandra
Organisierung im Widerstreit
in ak analyse und kritik Nr. 598 * Seite 24 - 24
Themen: Behinderte Menschen; Gesundheit; Soziale Bewegung; Streik; Arbeitsbedingungen * BRD * Sorgearbeit * Dok-Nr: 263193
Standorte: iz3w Freiburg; Nicabüro Wuppertal
635. (Artikel * 2014) Schellhagen, Johanna
Basiskomitees in proletarischen Gebrauch genommen Was deutsche Linke von den erfolgreichen Kämpfen der LogistikarbeiterInnen in Italien lernen können
in ak analyse und kritik Nr. 596 * Seite 24 - 24
Themen: Gewerkschaft; Arbeitsbedingungen; Internationalismus * Italien * * Dok-Nr: 261791
Standorte: iz3w Freiburg; Nicabüro Wuppertal
636. (Artikel * 2014) Umul, Fatma
Gerechtigkeit für Soma Das Unglück im türkischen Bergwerk war kein "üblicher Arbeitsunfall"
in ak analyse und kritik Nr. 595 * Seite 9 - 9
Themen: Bergbau; Arbeitsbedingungen * Türkei * * Dok-Nr: 259733 * Dok-Art: Zeitungsartikel
Standorte: iz3w Freiburg; Nicabüro Wuppertal
637. (Artikel * 2014) Ruckus, Ralf
Alle Sneaker stehen still... Unternehmer, Polizei und Gewerksschaft gehen gegen den bisher größten wanderarbeiterstreik beim Sportschuhhersteller Yue Yuen in China vor
in ak analyse und kritik Nr. 595 * Seite 16 - 16
Themen: Streik; Arbeitsbedingungen * China * * Dok-Nr: 259752 * Dok-Art: Zeitungsartikel
Standorte: iz3w Freiburg; Nicabüro Wuppertal
638. (Artikel * 2014) Neunhöffer, Gisela; Lang, Susanne
Solidarität 2.0 Gewerkschaftsaktive aus 46 Ländern diskutierten über Vernetzung und globale Solidarität
in ak analyse und kritik Nr. 595 * Seite 24 - 24
Themen: Arbeit; Arbeitsbedingungen * * Dok-Nr: 259757 * Dok-Art: Zeitungsartikel
Standorte: iz3w Freiburg; Nicabüro Wuppertal
639. (Artikel * 2014) Ruckus, Ralf
Gongchao im Perlflussdelta Streiks und Arbeiterkämpfe in Chinas Weltmarktfabriken
in ak analyse und kritik Nr. 593 * Seite 22 - 23
Themen: Streik; Arbeitsbedingungen * China * Wanderarbeiter_innen * Dok-Nr: 259300
Standorte: iz3w Freiburg; Nicabüro Wuppertal
640. (Artikel * 2014) Nowak, Jörg
Unruhen in der Automobilfabrik In Indien kommt es bei Maruti-Suzuki und Bajaj Auto wiederholt zu Streiks und Besetzungen
in ak analyse und kritik Nr. 589 * Seite 23 - 23
Themen: Gewerkschaft; Streik; Arbeitsbedingungen * Indien * Leiharbeit * Dok-Nr: 257741
Standorte: iz3w Freiburg; Nicabüro Wuppertal