archiv3.org

Datenbank der Kooperation Dritte Welt Archive

deutsch englisch spanisch

Es wurden 5000 Dokumente gefunden. (Suchdauer: 0.01 Sekunden)
Ein Dokument kann per Mausklick auf die Merkliste gesetzt und wieder entfernt werden.
Die Dokumente auf dieser Liste können über den Button "Bestellen" bestellt werden.

2501. (Artikel * 2013) Meza, Dina; Nowzad, Ramin M.
" Ich will weiterkämpfen " Die Journalistin Dina Meza engagiert sich in Honduras seit mehr als zwei Jahrzehnten für die Rechte der Bürger - und bringt sich damit selbst in Gefahr .
in ai-Journal Nr. 6-7 * Seite 13 - 13
Themen: Gewalt; Menschenrechte; Militär/Militarismus; NGO/Nichtregierungsorganisationen; Verschwundene * Honduras * * Dok-Nr: 250967 * Dok-Art: Interview
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2502. (Artikel * 2013) Shetty, Salil
Menschenrechte sind grenzenlos Auszüge aus dem Vorwort zum Amnesty Report 2013 . Von Salil Shetty , internationaler Generalsekretär von Amnesty International .
in ai-Journal Nr. 6-7 * Seite 40 - 41
Themen: Gewalt; Globalisierung; Konflikt; Menschenrechte * * Dok-Nr: 250981 * Dok-Art: Kommentar
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2503. (Artikel * 2013) Welzel, Petra
Bei Anruf Mord
in ai-Journal Nr. 4-5 * Seite 17 - 17
Themen: Gewalt; Gewerkschaft; Konzern; Repression; Strafverfolgung/Straflosigkeit * Kolumbien * * Dok-Nr: 249134 * Dok-Art: Kommentar
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2504. (Artikel * 2013) Jüttner, Ruth
Verlorenes Vertrauen
in ai-Journal Nr. 4-5 * Seite 20 - 21
Themen: Demokratie; Gewalt; Polizei; Regierung; Wahlen * Ägypten * * Dok-Nr: 249135 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2505. (Artikel * 2013) Jüttner, Ruth; Jach, Claudia
Leere Worte Ägyptens Präsident Mursi war mit dem Versprechen angetreten , die schweren Menschenrechtsverletzungen durch die Sicherheitskräfte aufzuklären . An dem brutalen Vorgehen von Polizei und Militär hat sich seither nichts geändert . Und die Opfer und ihre Angehörigen warten vergeblich darauf , dass die Täter verfolgt werden .
in ai-Journal Nr. 4-5 * Seite 28 - 31
Themen: Gewalt; Justiz/Gesetze; Menschenrechte; Militär/Militarismus; Strafverfolgung/Straflosigkeit; Sexualisierte Gewalt * Ägypten * * Dok-Nr: 249258 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2506. (Artikel * 2013) Akyol, Cigdem; Spyra, Andy
Tödlicher Glaube In Nigeria geht die islamistische Terrorgruppe Boko Haram gewaltsam gegen Andersgläubige vor . Doch Religion ist dabei oft nur ein Vorwand für ganz andere Absichten . Im Mittelpunkt steht der Kampf um die politische Macht in einem von extremen sozialen und wirtschaftlichen Widersprüchen zerrissenen Land .
in ai-Journal Nr. 4-5 * Seite 42 - 45
Themen: Fundamentalismus; Gewalt; Islam; Christentum * Nigeria * * Dok-Nr: 249263 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2507. (Artikel * 2013) Ulm-Düsterhöft, Franziska; Dietzsch, Fabienne
Verlorenes Vorbild Bis vor kurzem galt Mali als das afrikanische Erfolgsmodell einer funktionierenden Demokratie . Nach dem Sturz der Diktatur in den frühen neunziger Jahren hatte durch eine ambitionierte Reformbewegung der Aufbau eines demokratischen Staates begonnen . Doch seit vergangenem Jahr befindet sich Mali in der schlimmsten Krise seit der Unabhängigkeit .
in ai-Journal Nr. 4-5 * Seite 46 - 47
Themen: Fluchtursache; Gewalt; Intervention; Konflikt; Regierung; Paramilitär * Mali * * Dok-Nr: 249264 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2508. (Artikel * 2013) von Möllendorff, Marie
Unter Beobachtung Die Regierung in Aserbaidschan versucht mit viel Aufwand , ihr Image in Europa zu verbessern . Zugleich geht sie vehement gegen Oppositionelle und Kritiker vor .
in ai-Journal Nr. 4-5 * Seite 50 - 51
Themen: Gewalt; Menschenrechte; Opposition; Repression * Aserbaidschan * * Dok-Nr: 249266 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2509. (Artikel * 2013) Stormer, Carsten
Eine Stadt im Krieg Im Juli 2012 kam der Krieg nach Aleppo und die Stadt im Norden Syriens wurde zum Schlachtfeld . Von der Euphorie , die den Aufstand gegen das Regime von Präsident al-Assad anfangs kennzeichnete , ist nicht mehr viel zu spüren . Die Menschen versuchen , irgendwie zu überlegen . Der Journalist Carsten Stormer hat Aleppo in den vergangenen Monaten mehrmals besucht .
in ai-Journal Nr. 4-5 * Seite 54 - 57
Themen: Gewalt; Konflikt; Militär/Militarismus; Zivilgesellschaft * Syrien * * Dok-Nr: 249268 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2510. (Artikel * 2013) Söhler, Maik
Folter als Federstrich Die Graphic Novel " Berichte aus Russland - Der vergessene Krieg im Kaukasus " schildert das alltägliche Grauen in Tschetschenien und würdigt die ermordete Journalistin Anna Politkowskaja .
in ai-Journal Nr. 4-5 * Seite 70 - 71
Themen: Folter; Gewalt; Literatur; Menschenrechte; Regierung * Russland; Tschetschenien; Kaukasus * Comic * Dok-Nr: 249567 * Dok-Art: Rezension
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2511. (Artikel * 2013) Bax, Daniel
Innere Stimme Autonomie für Tibet wünscht sich die Sängerin Soname Yangchen , die in den Medien als " Stimme Tibets " gehandelt wird . Ihr Erfolg war nur in der Diaspora möglich .
in ai-Journal Nr. 4-5 * Seite 72 - 73
Themen: Fluchtursache; Gewalt; Musik; Zivilgesellschaft * Tibet * * Dok-Nr: 249568 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2512. (Artikel * 2013) Dückers, Tanja
Rote Jahre Als Kind musste die äthiopische Autorin Maaza Mengiste erleben , wie sich ihr Heimatland in ein Schlachtfeld verwandelte . In ihrem Buch " Unter den Augen des Löwen " beschreibt sie am Beispiel einer Familie die gesellschaftlichen Umbrüche in den siebziger Jahren .
in ai-Journal Nr. 4-5 * Seite 74 - 75
Themen: Folter; Gewalt; Konflikt; Literatur; Zivilgesellschaft; Kommunismus * Äthiopien * * Dok-Nr: 249569 * Dok-Art: Rezension
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2513. (Artikel * 2013) Söhler, Maik
Krieger sehen dich an " Die französische Kunst des Krieges " von Alexis Jenni ist ein literarisches Meisterwerk . Auch in der urbanen Gegenwart Frankreichs leben die Folgen der Kolonialkriege fort .
in ai-Journal Nr. 4-5 * Seite 76 - 76
Themen: Gewalt; Kolonialismus; Krieg; Literatur; Militär/Militarismus * Algerien; Frankreich; Vietnam * * Dok-Nr: 249571 * Dok-Art: Rezension
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2514. (Artikel * 2013) Schlindwein, Simone
Der gefährlichste Ort der Welt In der Demokratischen Republik Kongo wird sexuelle Gewalt systematisch als Kriegswaffe eingesetzt . Doch um das Problem zu lösen , muss man sich mit den Tätern befassen : Die jungen Rebellen werden dazu gezwungen - auf Befehlsverweigerung steht die Todesstrafe .
in ai-Journal Nr. 2-3 * Seite 20 - 24
Themen: Frauen; Paramilitär; Sexualisierte Gewalt * Kongo, Demokratische Republik * Kindersoldaten * Dok-Nr: 248413 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2515. (Artikel * 2013)
Der Feind im eigenen Haus Die Angst , nachts auf der Straße von einem Fremden überfallen und misshandelt zu werden , ist weit verbreitet . Doch tatsächlich werden Frauen meist in ihren eigenen vier Wänden zum Opfer von Gewalt . Und in der Regel kennen sie den Täter gut : Sie leben mit ihm unter einem Dach , denn es ist ihr Ehemann oder Lebenspartner .
in ai-Journal Nr. 2-3 * Seite 28 - 31
Themen: Frauen; Gewalt; Polizei; Sexualisierte Gewalt * * Dok-Nr: 248415 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2516. (Artikel * 2013) Rust, Rebekka
Auf Messers Schneide Die Verstümmelung weiblicher Genitalien ist in Ägypten gesetzlich verboten . Seit dem Sturz des Mubarak - Regimes fordern Islamisten eine Legalisierung der Praktik . Die Zahl der Beschneidungen von Mädchen soll wieder zugenommen haben .
in ai-Journal Nr. 2-3 * Seite 32 - 35
Themen: Frauen; Gewalt; Kulturen/Lebensweisen; NGO/Nichtregierungsorganisationen; Strafverfolgung/Straflosigkeit * Ägypten * FGM (Weibliche Genitalverstümmelung) * Dok-Nr: 248416 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2517. (Artikel * 2013) del Grande, Gabriele
Die verratene Revolution In Homs , Aleppo und Damaskus gab es im Frühjahr 2011 kreative und gewaltfreie Demonstrationen . Die Aktivisten an der Spitze dieser pazifistischen Bewegung sind seither geflohen - zumindest jene , die Bashar al-Assads Repression überlebt haben . Im Exil füttern sie die sozialen Medien , komponieren Protestlieder und zeichnen Karikaturen . Ihre Ideen eines neuen Syriens aber gehen in einem blutigen Krieg unter , während islamistische Gruppierungen stärker zu werden drohen .
in ai-Journal Nr. 2-3 * Seite 44 - 45
Themen: Gewalt; Konflikt; Medien; Opposition; Presse * Syrien * * Dok-Nr: 248419 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2518. (Artikel * 2013) Fremberg, Sara
Endlich in Sicherheit Weltweit sind etwa 43 Millionen Menschen auf der Flucht vor Gewalt , Hunger und Vertreibung . Auch Abubaker Ali Osman musste fliehen . Erst aus seiner Heimat Somalia , dann aus Libyen . 2012 kam er im Rahmen des Resettlement - Programms der UNO nach Deutschland und lebt nun mit seiner Familie in Berlin .
in ai-Journal Nr. 2-3 * Seite 46 - 47
Themen: Fluchtursache; Flüchtlinge; Konflikt * BRD; Libyen; Somalia * * Dok-Nr: 248420 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2519. (Artikel * 2013) Knappmann, Alexia
Land in Aufruhr Seit der Absetzung von Staatspräsident Mohamed Mursi überschlagen sich in Ägypten die Ereignisse und die politisch motivierte Gewalt ist eskaliert . Angriffe auf religiöse Minderheiten und sexuelle Übergriffe auf Frauen haben ebenfalls dramatisch zugenommen .
in ai-Journal Nr. 10-11 * Seite 48 - 51
Themen: Gewalt; Militär/Militarismus; Regierung; Sexualisierte Gewalt; Zivilgesellschaft * Ägypten * * Dok-Nr: 254503 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen
2520. (Artikel * 2013) Ulm-Düsterhöft, Franziska; Busse, Alfred
Niemand wird verschont Seit mehr als zwei jahren bombardiert die sudanesische Regierung die eigene Bevölkerung in den Grenzregionen Südkordofan und Blue Nile . Sie lässt keine humanitäre Hilfe von außen zu und die internationale Gemeinschaft ignoriert die Ereignisse in diesen Regionen völlig .
in ai-Journal Nr. 10-11 * Seite 52 - 53
Themen: Fluchtursache; Gewalt; Konflikt; Regierung * Sudan * * Dok-Nr: 254504 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; biz Bremen