archiv3.org

Datenbank der Kooperation Dritte Welt Archive

deutsch englisch spanisch

Es wurden 184 Dokumente gefunden. (Suchdauer: 1.11 Sekunden)
Ein Dokument kann per Mausklick auf die Merkliste gesetzt und wieder entfernt werden.
Die Dokumente auf dieser Liste können über den Button "Bestellen" bestellt werden.

1. (Artikel * 2017) Gente, Regis
Moskau mischt mit
in Le Monde diplomatique Nr. 2 * Seite 23
Themen: Außenpolitik; Industrie; Repression; Staudamm * Russland; Tadschikistan; Usbekistan; Zentralasien * Proteste; Aluminiumproduktion; Rogun-Damm * Dok-Nr: 277401 * Dok-Art: Zeitungsartikel
Standorte: iz3w Freiburg; IfaK Göttingen; AWH Hagen; biz Bremen
2. (Graue Literatur * 2017) Jilch, Nikolaus u.a.
Vergessene Konflikte
in liga Nr.2/2006 * Zeitschrift der Österreichischen Liga für Menschenrechte * Wien * Seite 1 - 58
Themen: Asyl/Flüchtlingspolitik; Menschenrechte * Irak; Moldau/Moldawien; Österreich; Usbekistan; Kosovo * Transnistrien * Dok-Nr: 275942 * Dok-Art: Zeitschrift
Standorte: iz3w Freiburg (Menschenrechte)
3. (Artikel * 2015) Marcs Bensmann
Das verdrängte Massaker Vor zehn Jahren kam es in der usbekischen Großstadt Andischan zu einem spontanen Aufstand gegen das autoritäre Regime des Landes . Das Militär erschoss Hunderte überwiegend unbewaffnete Demonstranten : Kinder , Frauen , Männer . Bis heute gab es keine unabhängige Untersuchung des Massakers - Usbekistan ist ein strategischer Partner der EU und Deutschlands .
in ai-Journal Nr. 06/07 * Seite 34 - 38
Themen: Gewalt; Konflikt; Militär/Militarismus; Regierung * Usbekistan * * Dok-Nr: 267103 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; AWH Hagen; biz Bremen
4. (Artikel * 2015) Andreas Koob
Einige forderten sogar für sich selbst die Todesstrafe Zum Massaker von Andischan gibt es bis heute in Usbekistan keine unabhängigen Informationen . Die Regierung übt Zensur , in einem Schauprozess wurden die angeblichen Verantwortlichen abgeurteilt . Ein gespräch mit der usbekischen Journalistin und Menschenrechtlerin .
in ai-Journal Nr. 06/07 * Seite 39 - 39
Themen: Gewalt; Militär/Militarismus * * Dok-Nr: 267104 * Dok-Art: Interview
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; AWH Hagen; biz Bremen
5. (Artikel * 2014) Scheerer, Eva
Amnesty-Kampagne gegen Folter Bereits in der europäischen Aufklärung wurde die Folter als barbarisches Mittel der Wahrheitsfindung kritisiert und ihre Abschaffung gefeiert . Heute sind Folter und Misshandlung weltweit verboten . Keine Regierung gibt öffentlich zu , dass sie Folter anwendet . Nach wie vor wird aber laut Amnesty International in 141 Ländern der Welt gefoltert , auch in Europa . Mitte Mai 2014 startete Amnesty eine weltweite Kampagne unter dem Motto „ Stop Torture !“ – „ Stop Folter !“
in ai-Anklagen Nr. 2 * Seite 19 - 20
Themen: Folter; Kampagne; NGO/Nichtregierungsorganisationen; Widerstand * Marokko; Mexico; Nigeria; Philippinen; Usbekistan * Ali Aarrass; Claudia Medina Tamariz; Moses Akatugba; Alfreda Disbarro; Dilorom Abdukadirova * Dok-Nr: 260280 * Dok-Art: Bericht
Standorte: FDCL Berlin; AWH Hagen
6. (Artikel * 2014) Daniel Kreuz
Geschlagen , isoliert und vernachlässigt In usbekistan ist Folter weit verbreitet . der zentralasiatische Staat ist daher eines von fünf Ländern , auf die sich die weltweite Amnesty - Kampagne "Stop Folter " besonders konzentriert
in ai-Journal Nr. 10/11 * Seite 44 - 45
Themen: Folter; Gewalt; Justiz/Gesetze * Usbekistan * * Dok-Nr: 267032 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; AWH Hagen; biz Bremen
7. (Artikel * 2014) Daniel Kreuz
Ohne Gnade Die Usbekin Dilorom Abdukadirova wurde gefoltert und in zwei Prozessen zu insgesamt 18 jahren Haft verurteilt - und das nur , weil sie friedlich gegen ihre Regierung demonstriert hatte .
in ai-Journal Nr. 10/11 * Seite 46 - 46
Themen: Folter; Frauen; Gewalt; Opposition * Usbekistan * * Dok-Nr: 267033 * Dok-Art: Bericht
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; AWH Hagen; biz Bremen
8. (Artikel * 2014) Uta von Schrenk
Bittere Bilanz In vielen Teilen der Welt ist Folter alltäglich . Dagegen startet Amnesty International nun eine neuerliche Kampagne - dreißig Jahre nach dem Folterverbot durch die UNO .
in ai-Journal Nr. 06/07 *
Themen: Folter; Justiz/Gesetze * Nordkorea; Philippinen; Syrien; Usbekistan * * Dok-Nr: 266956
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; AWH Hagen; biz Bremen
9. (Artikel * 2014) Godehardt, Nadine
Die Shanghai Cooperation Organisation
in sef: Global Governance spotlight Nr. 7 * Seite 1 - 4
Themen: Außenpolitik; Süd-Süd-Kooperation * China; Kasachstan; Kirgistan; Russland; Tadschikistan; Usbekistan * SCO * Dok-Nr: 264077
Standorte: iz3w Freiburg
10. Volltext(Artikel * 2014) Whittle, Richard
Passagen aus dem Buch " Predator – The Secret Origins of the Drone Revolution " von Richard Whittle , die zeigen , wie wichtig die US Air Base Ramstein für den völkerrechts- und verfassungswidrigen Drohnen-Krieg der USA war und ist
in Luftpost - Friedenspolitische Mitteilungen aus der US-Militärregion Kaiserslautern/Ramstein Nr. LP 159/14 * Seite 1 - 13
Themen: Geheimdienst; Krieg; Literatur; Rüstung/Waffen * Afghanistan; BRD; Italien; USA; Usbekistan * Datenaustausch; Kommunikationstechnologie; Taliban; Überwachung; al-Qaida; Islam Karimow; Osama bin Laden; US-Militärbasis; Satellit; Central Intelligence Agency - CIA; Übersetzung : Jung, Wolfgang; General Atomics; U.S. Air Forces in Europe - USAFE; Fernsteuerung; US-Drohnenkrieg; auszugsweiser Nachdruck - Nennung der Originalquelle; US Air Base Ramstein; Richard Clarke; Edward J. Boyle; Big Safari; Gregory S. Martin; Counterrorism Center - CTC; Charlie Allen; US-Geheimoperation; Scott Gration; L-3 Communications Corporation; Sibiria Europe Satellite - SESAT * Dok-Nr: 271231 * Dok-Art: Hintergrundbericht
Standorte: AWH Hagen
11. (Graue Literatur * 2014) Bendsen, Hannelore
Einmaliges Naturerlebnis mit Familienanschluss Nachhaltiger Tourismus schützt die Natur und schafft Einkommen
in Nah dran * Aus der Arbeit des GIZ-Entwicklungsdienstes * Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammena * Bonn * Seite 20 - 22
Themen: Naturschutz/Artenschutz; Tourismus; Tradition; Umwelt/Ökologie; Werbung; Wirtschaftspolitik * Usbekistan * Abholzung; Biodiversität; Nachhaltiger Tourismus * Dok-Nr: 260720 * Dok-Art: Analyse
Standorte: IfaK Göttingen (S. 116.06)
12. (Artikel * 2013) Eschment, Beate
Den Großmächten die Stirn bieten China, Russland und die USA konkurrieren in Zentralasien um die Macht und Einfluss
in welt-sichten Nr. 8 * Seite 12 - 17
Themen: Baumwolle; Energie; Erdöl; Globalisierung; Wirtschaftspolitik * China; Kasachstan; Kirgistan; Russland; Tadschikistan; Turkmenistan; USA; Usbekistan; Zentralasien * Souveränität * Dok-Nr: 252687 * Dok-Art: Analyse
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; Nicabüro Wuppertal; IfaK Göttingen; AWH Hagen; EWNT Jena
13. (Artikel * 2013) Bensmann, Marcus
Unter die Räuberbarone gefallen In Usbekistan steht nicht nur das politische leben, sondern auch das wirtschaftliche...
in welt-sichten Nr. 8 * Seite 32 - 33
Themen: Korruption; Menschenrechte; Wirtschaftspolitik * Usbekistan * Oligarchie; Islam Karimow; Vetternwirtschaft; Herrscherfamilie * Dok-Nr: 252702 * Dok-Art: Analyse
Standorte: A3W Osnabrück; iz3w Freiburg; Nicabüro Wuppertal; IfaK Göttingen; AWH Hagen; EWNT Jena
14. (Buch * 2013) Mentges, Gabriele
The Role of UNESCO and the Uzbek Nation Building Process
in Bendix, F., Regina; Eggert, Aditya; Peselmann, Arnika
Heritage Regimes and the State * Göttingen Studies in Cultural Property, Volume 6 * Universitätsverlag Göttingen * Göttingen * Seite 213 - 226
Themen: Usbekistan * Kunsthandwerk; Mode; UNESCO; Kulturelle Identität; Traditionalismus; Effekte des UNESCO- Programms; Rolle der UNESCO in Usbekistan * Dok-Nr: 252313
Standorte: IfaK Göttingen (AG 348)
15. (Artikel * 2012) Ostendorf, Sebastian
Ein bedrohtes Menschenrecht : Wie die Pressefreiheit weltweit eingeschränkt wird Am 3. Mai 2012 beging die Unesco den jährlichen Tag der Pressefreiheit . Zu diesem Zeitpunkt befanden sich über 160 Reporter in Haft . Mehr als 20 Journalisten und sechs Blogger waren bis Anfang Mai bereits umgekommen . Das Jahr 2012 wird vermutlich das tödlichste Jahr für die schreibende Zunft . Ein weiteres Mal rückt damit in den Blickpunkt , dass freie Berichterstattung und freier Informationszugang von vielen Regierungen verhindert wird
in ai-Anklagen Nr. 4 * Seite 12 - 13
Themen: Gefangene; Gewalt; Medien; Menschenrechte; Regierung; Repression; UNESCO; Zensur; Internet * Ägypten; Äquatorialguinea; Aserbaidschan; Bahrain; China; Cuba; Eritrea; Indien; Iran; Mexico; Nigeria; Nordkorea; Russland; Somalia; Syrien; Usbekistan; Weissrussland * Rebellion; Baschar al-Assad; Internetzensur; Twitter; Blogger; Freedom House; Boko Haram; Kim-Jong Un; Abdulkadir Hussein Mohamed * Dok-Nr: 246382 * Dok-Art: Hintergrundbericht
Standorte: FDCL Berlin; AWH Hagen
16. (Artikel * 2012) diverse AutorInnen
Humanitäre Organisationen fordern Menschenrechte in Usbekistan Brot für die Welt , Eurasian Transition Group , European Center for Constitutional and Human Rights ( ECCHR ) , INKOTA-natzwerk , terre des hommes Deutschland , Uzbek-German Forum for Human Rights ( UGF )
in Friedensforum Nr. 1 * Seite 14 - 15
Themen: Außenpolitik; Folter; Menschenrechte; NGO/Nichtregierungsorganisationen; Regierung * Usbekistan * Offener Brief; stille Diplomatie; Andischan-Massaker * Dok-Nr: 238939 * Dok-Art: Dokumentation
Standorte: iz3w Freiburg; AWH Hagen
17. (Artikel * 2012) Laarz, Diana
"Unser Brot, unser Gold, Ehre und Pflicht " Bei der Baumwollernte in Usbekistan werden MIllionen Menschen zur Arbeit gezwungen
in WOZ die Wochenzeitung Nr. 45 * Seite 15 - 17
Themen: Baumwolle; Diktatur; Arbeitsbedingungen * Usbekistan * Zwangsarbeit * Dok-Nr: 245460 * Dok-Art: Hintergrundbericht
Standorte: iz3w Freiburg
18. (Artikel * 2012) Schürkes, Jonna
Das Ende der ISAF Die Tücken des vermeintlichen Abzugs aus Afghanistan
in Das Blättchen Nr. 12 * Seite 17
Themen: Entwicklungszusammenarbeit; Krieg; NATO; Verkehr * Afghanistan; BRD; Usbekistan * Bundeswehr; Militärhilfe; Truppenabzug; Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit - GTZ; elektronische Ressource; Transportroute * Dok-Nr: 242914 * Dok-Art: Analyse
Standorte: AWH Hagen
19. (Graue Literatur * 2012) Ruf, Werner
Globaler Kriegsgrund : Ressourcenzugriff und Transportwege
in Bundesausschuss Friedensratschlag ( HerausgeberIn )
Globale Gerechtigkeit statt Ressourcen-Imperialismus * Friedensjournal November 2012 / Nr. 6 * Kassel * Seite 3 - 4
Themen: Energie; Erdöl; EU; Imperialismus; Islam; Militär/Militarismus; NATO; Neoliberalismus; Nord-Süd-Beziehungen; Rohstoff; Verkehr * Afghanistan; Afrika; Algerien; Aserbaidschan; China; Europa; Frankreich; Georgien; Horn von Afrika; Indien; Irak; Iran; Jemen; Kasachstan; Niger; Österreich; Pakistan; Russland; Sudan; Tschad; Tschechische Republik; Türkei; Turkmenistan; USA; Usbekistan; Naher Osten; Südsudan; Kaukasus; Dagestan * Erdgas; Taliban; Indischer Ozean; Schwarzes Meer; Pipeline; Krieg gegen den Terror; 11. September 200 Mittelmeer; Darfur; Greater Middle East; Sonatrach; Geostrategische Interessen; Nabucco-Pipeline; Areva; China National Petroleum Corporation - CNPC; Al Qaeda in the Islamic Maghreb - AQIM; Central Intelligence Agency - CIA; Operation Enduring Freedom - OEF; Operation Atalanta; Straße von Hormuz; United States Africa Command - AFRICOM; Nordstream-Pipeline; EU-Militärintervention; National Iranian Oil Company - NIOC; Gas Exporting Countries Forum - GECF; Southstream; Union Oil Company of California - Unocal Corp. * Dok-Nr: 245778 * Dok-Art: Analyse
Standorte: AWH Hagen (Friedensjournal 06/2012)
20. (U-Material * 2012) Freier, Kornelia; Freudenschuß, Magdalena; Schepp, Sabine
G+ Berufe Global-Mode und Textil Unterrichtsmaterial für die Ausbildung im Einzelhandel mit dem Schwerpunkt Textilien
Berufliche Bildung * Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum e.V. * Berlin * Seite 1 - 82
Themen: Arbeit; Ausbildung; Baumwolle; Bildung; Globalisierung; Handel; Konsum; Textilien; Arbeitsbedingungen * Usbekistan * Pädagogik; globales Lernen; Jeansproduktion; Niedriglohne * Dok-Nr: 267996 * Dok-Art: U-Einheit
Standorte: IfaK Göttingen (U 53.11)